Verpackungsmüll bei Obst und Gemüse: Die Lösung ist einfach und sie ist – wenn vorhanden – auch akzeptiert

/Verpackungsmüll bei Obst und Gemüse: Die Lösung ist einfach und sie ist – wenn vorhanden – auch akzeptiert

Verpackungsmüll bei Obst und Gemüse: Die Lösung ist einfach und sie ist – wenn vorhanden – auch akzeptiert

Welchen umweltbewußten Biokunden hat es in der Vergangenheit nicht geärgert, dass ausgerechtet Bio-Obst und Gemüse im Lebensmittel-Einzelhandel mehrfach in Plastik verpackt sein muss. “ Es geht nicht anders“, hört man,“die Verwechslungsgefahr ist groß“. „Das geht eben nur dort, wo man nur Bioware verkauft.“ Und nun kann man in Frankreich bei Monoprix die ganz einfache Lösung bewundern. Es gibt für lose angebotene Bioprodukte aus der Frische gesonderte Papiertüten und die Ware wird wie alle lose Frischware an der Kasse abgewogen ubnd per PLU-Nummer erfaßt und zugeordnet. Kein Hexenwerk – zumindest mit dem nötigen guten Willen. Aus diesem Grund möchten wir an der Stelle allen Verantwortlichen diese Idee gerne vorstellen. Vielleicht gibt es ja Nachahmer und Verantwortliche, denen diese Idee einen Ruck gibt und die erkennen, wie leicht das eigentlich umsetzbar ist.

2017-04-19T07:40:39+00:00 19. April 2017|News|

Cookie-Einstellung

Bitte treffen Sie eine Auswahl. Weitere Informationen zu den Auswirkungen Ihrer Auswahl finden Sie unter Hilfe.

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.
  • Nur First-Party-Cookies zulassen:
    Nur Cookies von dieser Webseite.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Privacy policy. Imprint

Zurück