Sourcing Trends in Hamburg: eine erfolgreiche Networking Konferenz.

/Sourcing Trends in Hamburg: eine erfolgreiche Networking Konferenz.

Sourcing Trends in Hamburg: eine erfolgreiche Networking Konferenz.

Rund 65 Einkaufsspezialisten haben an den zwei Konferenztagen ein hochkarätiges Informationsprogramm geboten bekommen und dies auf entsprechendem Niveau diskutiert. Das gab es viele offene Diskussionen und da wischen geballte Information

Der Start war wie immer die Marktlage: Diana Schaack von der AMI  sprach zum Thema: „Pflanzliche Proteine für Mensch und Tier – Marktversorgung und Entwicklungsperspektiven“ Sie analysierte die Marktentwicklung der einzelnen Vertriebswege und gab für Commodities und Trend-Rohstoffe. Markt-Überblick zu Warenströmen und Herkünften. Linda Solcher nahm sich für Eurofins das Thema Lebensmittelsicherheit vor „Absicherung gegen Verfälschung“ vor:  Global Sourcing: Audits, Inspektionen und Analytik – Konzepte aus der Praxis Bio-Produkte im internationalen Handel – Nur ein Risiko, oder eine Chance?

Zwischen den Querschnittsthemen Produkteinblicke: Katja Riedl-Wunderlich stellte für Transimpex Neue Projekte aus der Lieferkette vor von Anbau bis Verarbeitung: Reis, Nudeln bis zu Fertiggerichten Das Thema „Hanf – Regional, ökologisch und reich an Nährstoffen: Ein gesundes Lebensmittel wird wieder Trend“ entfaltete Rafael Dulon von HANF FARM Schließlich stellten Vertreter aus Russland und der Ukraine sowie die Paten des Rohwarenprojekts in Nigeria ihre Projekte vor. Das abendliche Get-together war mit einigen Innovationen von Start-Ups gewürzt und bot viel Gelegenheit für Gespräche.

Der zweite Konferenztag startete mit Überblicken – einem Fair-Trade-Thema. „Soziale Verantwortung in der Lieferkette“ vorgestellt von Julia Schäffer das Fair for Life-Konzept der Ecocert-Group. Die im Produktmanagement von dm dafür Verantwortlichen Marlene Jonas und Christian Kluge gaben einen konzeptionellen Einblick in ihre Sortimentsarbeit „Bio-Produkte zwischen täglichem Bedarf, unterschiedlichen Ernährungsformen und aktuellen Trends – was die Marke dmBio bieten möchte und welcher Anspruch damit verbunden ist.“

Den Abschluss bildeten laufende Produktentwicklungen und Innovativen. Lucas Janssen gab aus der Sicht der Richard Janssen GmbH Einblicke in neue Trends im Bereich Trockenfrüchte, Nüsse/Nussmischungen sowie Gemüsechips und für die Rubin Mühle führte Burkhardt Klodt die neuesten Entwicklungen aus der Extrusion vor. Protein-Chrispies für Frühstücksprodukte und Extrudate zur Herstellung von pflanzlichen Fleischersatzprodukten.

Wie immer war es der Sachkunde und Qualität der Referenten zu verdanken, dass anwesenden Entscheider in kurzer Zeit ein hochkarätiges Update über die Trends und Entwicklungen im Markt bekamen und gleichzeitig die ihre begrenzte Zeit für relevante Netzwerkkontakte nutzen konnten. Das Konzept dieser Veranstaltung, Informationen mit direkt geschäftlich umsetzbaren Kontakten zu verbinden, ging auch dieses Mal auf. Und die Konferenz für das kommende Jahr ist bereits in der Vorplanung: Die nächsten SOURCING TRENDS 2019 sollen am 11. und 12 September im Haus Rissen in Hamburg stattfinden.

2018-11-29T15:31:42+00:00 26. September 2018|News|

Cookie-Einstellung

Bitte treffen Sie eine Auswahl. Weitere Informationen zu den Auswirkungen Ihrer Auswahl finden Sie unter Hilfe.

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.
  • Keine Tracking Cookies zulassen:
    Es werden keine Cookies gesetzt, es sei denn, es handelt sich um technisch notwendige Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutzerklärung. Impressum

Zurück