News

/News

Unser Newsletter kostet nichts – Sie sollten sich bitte nur dafür anmelden

Um Ihnen zu zeigen, was der Newsletter an Tipps und Informationen bietet, können Sie sich unseren letzten hier ansehen. Aus Datenschutzgründen müssen Sie heute leider Anmeldung und Änderungen bitte Online auf www.ein-herz-fuer-bio.org selbst erledigen. Newsletter Anfang April Ein Herz für Bio News für Sie  

2019-04-03T09:36:56+00:00 03. April 2019|News|

Österreich bei 9% Bio, ist das eine Perspektive für Deutschland?

Die aktuellen Bioergebnisse für 2018 in Österreich können sich mehr als sehen lassen: Der Biokonsum in unserem Nachbarland liegt deutlich über dem deutschen Niveau mit immer noch erst 5,3%- Guckt man sich die Zahlen für die Frischeumsätze im Detail an, stellt man fest, dass die Struktur der starken Warengruppen und Artikel durchaus dem deutschen Bio-Konsumprofil ähnlich ist. Eier, Milch und Milchprodukte liegen erst einmal weit [...]

2019-03-29T10:14:43+00:00 29. März 2019|News|

Raus aus der Nische, aber weder Mainstream noch Einheitsbrei – die Zukunft des Bioengagements

Der Bäuerlichen Erzeugergemeinschaft Schwäbisch Hall ist es zu verdanken, dass sich eine wahrlich vielstimmige Runde von Landwirten bis zum Handel, von Wissenschaft bis Politik im Bauernschloss von Kirchberg an der Jagst zu einer Zukunftsdebatte einfand. Auch Bio darf sich höhere Ziele stecken: 15 % Biokonsum wären etwas mehr als heute schon in Kopenhagen zu finden sind, 15 % Bioanbau wären durchaus realisierbar und eigentlich sollte [...]

2018-11-14T09:35:01+00:00 14. November 2018|News|

Raus aus der Nische, aber weder Mainstream noch Einheitsbrei – die Zukunft des Bioengagements

Der Bäuerlichen Erzeugergemeinschaft Schwäbisch Hall ist es zu verdanken, dass sich eine wahrlich vielstimmige Runde von Landwirten bis zum Handel, von Wissenschaft bis Politik im Bauernschloss von Kirchberg an der Jagst zu einer Zukunftsdebatte einfand. Auch Bio darf sich höhere Ziele stecken: 15 % Biokonsum wären etwas mehr als heute schon in Kopenhagen zu finden sind, 15 % Bioanbau wären durchaus realisierbar und eigentlich sollte [...]

2018-11-14T09:20:13+00:00 14. November 2018|News|